2. Bundesliga 2018/2019 Rückrunde
MSV 90-Torballern gelang Aufstieg in 1. Bundesliga



Am Samstag, den 16.02.2019, veranstaltete der Deutsche Behindertensportverband (DBS), beim SV Hoffeld (Stuttgart), den Rückrundenspieltag der 2. Bundesliga im Torball. Da die zweite Liga sehr ausgeglichen besetzt ist, heißt das Minimalziel für die Elbestädter Klassenerhalt oder mit etwas Glück Aufstieg in die erste Bundesliga, welches aber nur schwer gelingen könnte, da aus der Hinrunde nur 6 Punkte geholt wurden.



Die Elbestädter traten in der Besetzung Andreas Bromund (2 Tore), Henning Krause (2 Tore), Tilo Behrendt (24 Tore), Jürgen Bethge und Volker Behns (7 Tore) an und  waren somit in Bestbesetzung angereist. Im Gegensatz zur Hinrunde gelang diesmal fast alles und man konnte fünf Spiele gewinnen, gegen FSV Forst Borgsdorf mit 4:1 Toren, TFC Kaiserslautern mit 9:2 Toren, BSSV Dortmund mit 6:5 Toren, BVSV Nürnberg mit 5:4 Toren und SV Hoffeld mit 8:0 Toren. Nur im Spiel gegen BSV München II lief nicht viel und man verlor mit 3:6 Toren. Mit insgesamt 56:40 Toren und 16:8 Punkten landeten die Magdeburger am Ende auf dem hart umkämpften zweiten Platz und sicherten sich somit den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Der BVSV Nürnberg siegte in der 2. Liga mit 16:8 Punkten und 60:35 Toren und stiegen ebenfalls in die 1. Liga auf. Den Klassenerhalt sicherten sich der FSV Forst Borgsdorf (14:10 Punkte und 40:35 Tore), TFC Kaiserslautern (14:10 Punkte und 50:48 Tore) und BSV München II (11:1 Punkte und 41:48 Tore). In die 3. Bundesliga steigen ab: SV Hoffeld (11:13 Punkte und 36:49 Tore) und BSSV Dortmund II (2:22 Punkte und 42:70 Tore).

Für die Mannen um Trainer Dieter Bree heißt es jetzt, das Training zu intensivieren um in der neuen Saison den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga zu schaffen.

Ergebnisse